Monika Keck dot Diplom Sozialpädagogin dot Palliative Care Psychosozial dot Autorin des Buches:
Lebenslauf

2020 waren wegen der Corona-Pandemie keine
Vorträge und Buchvorstellungen möglich.
Für das Jahr 2021 können gerne schon neue Termine ab März 2021 eingeplant werden. Anfragen bitte per E-Mail über das Kontaktformular.

13.02.2020 um 18:00 Uhr: Vortrag zum Buch "Noch einmal schwimmen", "Wie kann Sterbebegleitung
durch Angehörige gelingen?" und Vorstellung
Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Fürstenfeldbruck im Caritas Zentrum Fürstenfeldbruck

17.10.2019 um 18:00 Uhr: Vortrag zum Buch "Noch einmal schwimmen", "Wie kann Sterbebegleitung
durch Angehörige gelingen?" und Vorstellung
Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Fürstenfeldbruck in der Seniorenberatungsstelle Eichenau

04.06.2018 um 19.00 Uhr: Vortrag, Autorengespräch
Wie kann Sterbebegleitung durch Angehörige
zuhause gut gelingen?
Eine Veranstaltung von AETAS,
Lebens- und Trauerkultur GmbH & Co. KG
Baldurstraße 39, in 80638 München
Informationen und Anmeldung (PDF)

25.04.2018 um 19.00 Uhr: Vortrag, Autorengespräch
eine Veranstaltung vom
Hospizvereinim Landkreis Altötting e.V.
im Alten- und Pflegeheim St. Klara
Herzog-Arnulf-Straße 10
84503 Altötting

26.11.17 ab 14.00 Uhr: Teilnahme als Referentin
zum Thema "Sterbebegleitung zu Hause"
am Tag der Selbshilfe in Wien,
eine Veranstaltung der Wiener Gesundheitsförderung

25. März 2017: Besuch und Anwesenheit
auf der Leipziger Buchmesse am Messe-
stand vom Ernst Reinhardt Verlag.
Standnummer: Halle 3, H120
www.leipziger-buchmesse.de

Buchtitel: "Noch einmal schwimmmen”
Untertitel: “Sterbebegleitung meiner
krebskranken Mutter"

13. März 2017: mein Buch wird im deutsch-
sprachigen Raum veröffentlicht, Bestellungen
bitte unter www.reinhardt-verlag.de

facebook twitter